Geschichte

Von der Tankstelle zum modernen KFZ-Dienstleistungsunternehmen

1965 legt der heutige KFZ-Meister sowie Karosserie- und Fahrzeugbaumeister Eckhard Faensen den Grundstein für das Unternehmen. Nach seinen Berufs- und Lehrjahren bei der Firma Schwarz pachtet Eckard Faensen eine SHELL Tankstelle auf der Eupenerstrasse 35 in Aachen. Neben der Tankstelle mit angeschlossener Werkstatt gibt es auch den ersten eigenen Abschleppdienst als Mitgliedsunternehmen des Verbands der Bergungs- und Abschleppunternehmen (VBA). Der Betrieb entwickelt sich erfolgreich. 

1980 baut die Shell AG für Eckhard Faensen (Eupenerstr. 114) eine weitere Tankstelle, die in Partnerschaft erfolgreich geführt wird. Nach einiger Zeit konzentriert sich der Betrieb auf diesen Standort und baut nicht zuletzt aufgrund der guten Lage seinen Kundenstamm immer weiter aus. Mit den Kunden wächst ebenfalls das Angebot rund um den Tankstellenbetrieb.

1983 gibt es einen weiteren Standort auf der Lütticherstraße in dem mechanische sowie Karosserie- und Lackierarbeiten durchgeführt werden.

1998 Mit dem Verkauf der unter Shell betriebenen Tankstellen an TOTAL verliert Faensen einen über die Jahre der Zusammenarbeit sehr wichtig gewordenen Geschäftspartner.

1999 stellt einen Neuanfang dar. Mit der Gründung der Faensen GmbH findet eine behutsame Neuausrichtung statt. Diese führt auch zu einer Erweiterung des Leistungsportfolios – besonders im Bereich der Unfallinstandsetzung und Lackierung.

Neben dem klassischen Werkstattbetrieb sowie dem Pannen- und Abschleppdienst verfestigen sich die Kooperationen mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD), verschiedenen Versicherungen sowie dem Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen (VBA). 

2003 steigt Eric Faensen als Auszubildender in den elterlichen Betrieb ein. Seine Ausbildung als KFZ-Mechatroniker schließt er erfolgreich ab und gestaltet seit 2006 als Geschäftsführer gemeinsam mit seinem Vater die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens. Eric Faensen kümmert sich um den Fortschritt und Wachstum der Firma. Es werden neue Maschinen, Anlagen sowie Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge angeschafft. Eckhard Faensens Aufgabe ist nach wie vor die Pflege und Sicherung der langjährigen Kontakte und Geschäftsbeziehungen. 

2011 Eric Faensen besteht die IHK-Prüfung zum Güterkraftverkehrsunternehmer.

2012 Seit diesem Jahr gehört auch das etablierte Abschleppunternehmen Strang zur Faensen GmbH. Den beiden Unternehmen ist eines gemein: Beide sind alt eingesessene Aachener Unternehmen, die ihr Handwerk verstehen. Die Aachener Familien arbeiten seit nahezu 46 Jahren kollegial und freundschaftlich in der gleichen Branche. Das Auftragsvolumen steigt zudem durch weitere Vertragspartner wie Versicherungen, Assistance-Partner und Firmen, die über Fuhrparks verfügen. 

2013 erhält die Faensen GmbH die TÜV-Zertifizierung zum „geprüften VBA-Fachbetrieb“

2014 absolviert Eric Faensen die Kraftfahrzeugmeisterprüfung an der Handwerkskammer Düsseldorf sowie den Betriebswirt (HWK).

2015 Die Aachener Faensen GmbH betreibt heute an zwei Standorten auf über 7.000 Quadratmetern ein modernes Werkstattsystem mit Lackierhallen und einem Abschleppdienst. Acht Pannenhilfsfahrzeuge, Abschlepp- und Bergungsfahrzeuge garantieren einen reibungslosen Geschäftsablauf. 

2016 Spatenstich und Baubeginn für das neue und hochmoderne Betriebsgebäude in Aachen, Strangenhäuschen 14. Der Grundstein für die Zukunft ist gelegt: Auf dem 8000 m² großen Grundstück in Aachen  wird ein  über 2.200 m² großer Gebäudekörper errichtet. Gut durchdacht um effektive Arbeitsschritte zu erzielen. So sollen Kosten gesenkt und die Wirtschaftlichkeit gesteigert werden.

Gut 38 Mitarbeiter sorgen für einen vertrauensvollen Kundenumgang, der nach wie vor das Leitbild des Familienunternehmens ist.

Blick in die Zukunft: 2017 Eröffung des Neubaus.

Umweltbewusstes Unternehmen

Team

An 2 Aachener Standorten sind über 40 engagierte Mitarbeiter für Sie im Einsatz:

4 Kfz-Meister
22 ausgebildete Fachkräfte
6 Auszubildende für die Berufe:
  KfZ-Mechatronik, Karosseriebau, Lackierung und Kauffrau für Büromanagement
5 Bürokauffrauen /-männer / Disponenten
4 Aushilfskräfte

Die Mitarbeiter werden regelmäßig in Lehrgängen der Technischen Akademie des Kraftfahrzeuggewerbes (TAK), Düren sowie in speziellen Bergungs- Abschlepplehrgängen des Verbands der Bergungs- und Abschleppunternehmen (VBA) informiert und weitergebildet. 

IHK zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Von Beginn an bilden wir in den Bereichen KFZ-Mechatronik, KFZ-Lackierung, KFZ-Karosseriebau und Büromanagement aus. Damit sichern wir uns nicht nur leistungsfähigen Nachwuchs sondern etablieren uns einmal mehr als feste Größe in der regionalen KFZ-Branche.